Konfrontative Pädagogik – schlicht-weg neue Wege gehen!

Die pädagogische Grundhaltung der Konfrontativen Pädagogik: „Verstehen, aber nicht einverstanden sein!“ impliziert, dass den schwierigsten Kindern und Jugendlichen zu jeder Zeit mit Akzeptanz und Wertschätzung begegnet wird, ihr norm- und grenzüberschreitendes Verhalten jedoch klar und konsequent abgelehnt wird.

Unsere Fortbildungen vermitteln konfrontative Methoden zur Grenzziehung und geben Impulse zur notwendigen Haltung im Umgang mit schwierigen Kindern und Jugendlichen.

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über mögliche Seminarinhalte, die wir gemeinsam mit Ihnen individuell auf Ihre Bedürfnisse, Problematiken und Ressourcen im pädagogischen Alltag abstimmen können.

  • Haltung
  • Auftreten
  • Führungsrolle
  • Mentale Techniken
  • Verbale Techniken
  • Non-verbale Techniken
  • Konfrontative Pädagogik als Erweiterung des Handlungsrepertoires in professioneller sozialer Arbeit und Pädagogik
  • Methoden zur Grenzziehung und konfrontative Interventionsstrategien (Visualisierung von Haltungen, Denkmustern und Erfahrungen, Interaktionspädagogische Übungen)
  • Interventionsstrategien für eine erfolgreiche Gruppen- bzw. Klassenführung und einen erfolgreichen Umgang mit Störungen (Aufstellen von Regeln, Normverdeutlichung, Eigenverantwortung fördern und einfordern, pro-soziales Verhalten muss sich lohnen!)
  • Konfrontative Gesprächsführung in Theorie und Praxis (spezifische Gesprächstechniken, Grenzziehung in kommunikativ-dialogisch gestalteten Settings)
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung im Umgang mit Aggressionen, Konflikten und Gewalt (Haltung - Auftreten - beherzte Beharrlichkeit - authentischer Respekt - persönliche Autorität - interaktionsbezogener Interventionsstil)
  • Mobbing
  • Deeskalation
  • Analyse krisen- und gewaltfördernder Aspekte in Institution und Schule und Transfer in den eigenen pädagogischen Alltag
  • Kleingruppen und Plenumsarbeit
  • Angebot der Bearbeitung von konkreten Fallbeispielen aus der Praxis
  • Analyse von bestehenden Interaktionsmustern und Gruppendynamiken
  • Jugendspezifische und milieubedingte Hintergründe des anspruchsvollen Klientel

Wir stehen Ihnen über unser Kontaktformular jederzeit beratend zur Seite, um ein für Sie zugeschnittenes Angebot zu erstellen.

Nehmen Sie doch gerne Kontakt mit uns auf!

„Klare Line mit Herz“ heißt die Devise!

Wir freuen uns auf Sie.

 

Ihr Team schlicht-weg